Donnerstag 12. März 2020



Frühbeet

Workshops und Interaktionen

Interaktion
Feuerspielzeug bauen
14.März 2020 15:00 Uhr
Tobias Witt

Pois, Devil Sticks, Stäbe, Keulen oder Bälle zum Jonglieren.
Diese Feuerspielzeuge wollen wir selbst bauen.
Aus Kevlarschnüren und Dochten, Ketten und Gliedern entehen eigene Feuerjonglage Utensilien.

Kosten:
Je nach Materialverbrauch. Richtwert ist etwa 20 € pro Utensil.
Konktrete Projekte bitte vorher anmelden.

Teilnehmen:
Empfohlen ab 16 Jahren
Für das Feuerspielen bitte einen alten Kaputzenpulli und eine alte Hose mitbringen.

Es liegen Spielzeuge bereit, damit ihr mit uns spielen könnt, wenn ihr kein eigenes bauen wollt. Erfahrene Feuerspieler können auch eigenes Feuerspielzeug erweitern.
Anfänger können gerne unter Anleitung ausprobieren. Fortschrittene können gerne ihr eigenes Feuerspielzeug bauen oder erweitern. Konkrete Projekte bitte vorher anmelden.

Das Spielen ist auf eigene Gefahr!

Anmeldung unter:
Tobias Witt
tobs.witt@gmail.com
01573-7428426

Interaktion
Modellzeichnen
Samstag 14.3.2020 19:00
Matthias Kinnigkeit, Sarah Edith Schwerda

Die Faszination des menschlichen Körpers in der bildnerischen Darstellung….so ähnlich liest sich fast jede Beschreibung eines Akt- oder Modellzeichnen Kurses. Der Fokus dieses Abends liegt einfach nur auf Zeichnen und Spaß haben. In lockerer, ungezwungener Runde. Frei von Technik, egal ob Anfänger oder Profi, interessiert oder unerfahren.
Unsere Modelle tragen riesige Krokodilköpfe auf ihren Schulter, extravagante Roben, schräge Hüte, oder was sich sonst noch in der Kostümfunduskiste findet.

Kosten:
Kostenfrei für alle, die mitmachen wollen.
Eine Spende für das Modell ist willkommen.

Teilnehmen:
Jeder der mag, ohne Anmeldung
Bitte eigene Zeichenmaterialien mitbringen.

Workshop
Paper Pulp Printing

  1. März. 2020 15:00 Uhr
    Matthias Schwethelm, Sarah Edith Schwerda

Papierschöpfen und Drucken in Einem!
Dieses Verfahren vereint Siebdruck und Schablonensprühtechnik und führt zu interessanten, fast fotografischen Drucken. Die Ästhetik des Pulp Printing ähnelt stark der, in der Street Art beliebten Schablonengrafiti Kunst. Als „Druckfarbe“ dient ein durchgefärbter Zellstoffbrei, der durch ein belichtetes Sieb auf einer frisch geschöpften Bogen übertragen wird und sich durch Pressen fest mit diesem verbindet. Wir drucken also mit Papier auf Papier!
Die Ästhetik des Pulp Printing ähnelt stark der, in der Street Art beliebten Schablonengrafiti Kunst.

Kosten:
Der Workshop ist kostenfrei für alle, die mitmachen wollen.
Eine Spende für den Materialaufwand ist willkommen.
Spendenempfehlung 5 €

Teilnehmen:
Jeder der mag, ohne Anmeldung

www.papieroffizin.de
fb/ papieroffizin
insta:papieroffizin
www.seschwerda.de
fb/seschwerda
insta:seschwerda

Workshop
Schweißen, Flexen, Bauen mit Metall und Fahrradrahmen!
Montag 16. März und Dienstag 17.März 15:00 Uhr
Tobias Witt, Klaus Schulz, Christopher Mau

Die bei diesem Workshop schnell erworbenen Grundlagen wollen wir spielerisch an Fahrrädern und anderen Teilen ausprobieren. Vielleicht ergeben sich spektakuläre Gefährte, die auf den Parkplätzen der Stadt für eine nette Abwechslung sorgen.

Darüberhinaus haben wir einen Bausatz für ein zweirädriges Lastenrad vor Ort, dass wir während des Frühbeets fertigstellen wollen.

Materialien, Metallteile und Werkzeug sind vorhanden. Wer aber trotzdem seine Akkuflex, oder ein eigenes Fahrrad mitbringen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.

Kosten:
Der Workshop ist kostenfrei für alle, die einfach nur mitmachen wollen.
Für verbrauchte Materialien wird um eine Spende gemäß Menge und Wert gebeten.

Teilnehmen
Empfohlen ab 14 Jahren
Jeder der mag, ohne Anmeldung
Konktrete Projekte bitte vorher kurz anmelden/absprechen

Tobias Witt
0157 37428426
Christopher Mau
0174 4643341

Interaktion/ Open Jam Session
16.3.2020 19:00
Alexander Joachimsthaler

Gemeinsam musizieren in lockerer Runde.
Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen. Bitte eigene Instrumente mitbringen

Kosten:
Der Workshop ist kostenfrei für alle, die einfach nur mitmachen wollen.

Teilnehmen:
Jeder der mag, ohne Anmeldung, gerne eigene Instrumente mitbringen.

Interaktion
Männchenknick
Dienstag 17.3.2020 20:00 Uhr

Ein Zeichenspiel nicht nur für Zeichner und ein Kinderspiel nicht nur für Kinder.

Beim gemeinsamen Zeichnen entsteht ein unikates Einzel‐ und gleichzeitig ein Gesamtwerk. Die Behauptung „ich kann nicht zeichnen“ wird außer Gefecht gesetzt, da meist die Missverständnisse zu den unterhaltsamsten Besonderheiten führen.

Beim Männchenknick sind keine Fehler möglich, ob Profizeichner oder Stiftlaie, ob alt oder jung, alle können Teilnehmen und mitkreieren. Die einzige, nennenswerte Regel lautet: Zeichne nur solange es Spaß macht.

Kosten:
Kostenfrei für alle, die mitmachen wollen.

Teilnehmen:
Jeder der mag, ohne Anmeldung

Workshop
Wilder Maskenbau

  1. März, 19. März 15:00 Uhr
    Martha Unterhofer

Martha Unterhofer läd zum Maskenbau!
Mit individuell von euch angefertigten Gipsmasken
stürzen wir uns in die Materialschlacht. Ob Farbe, feinster Strass, rostige Nägel, oder alles was sich eventuell auf dem Weg zum Heizhaus finden lässt, es darf wild experimentiert werden auf der Suche nach einem neuen Gesicht!

Gerne dienen die Masken auch als Ausstellungsstücke in unserer Ausstellung von Frühbeet Kunst-Musik-Interaktion.

Kosten:
Der Workshop ist kostenfrei für alle, die mitmachen wollen.
Eine Spende für den Materialaufwand ist willkommen.
Spendenempfehlung 5 €

Teilnehmen:
Jeder der mag, ohne Anmeldung

Interaktion
DSGVO-Trolling – kenne deine Rechte!
Mittwoch 18. März 19:00
0x90.space

In der total überwachten Gesellschaft brauchen wir alle etwas digitale Selbstverteidigung. Bürgerrechte sind nur etwas wert, wenn man sie auch einfordert. Und mit der DSGVO und vorformulierten Formularen ist das gar nicht schwer.

https://0x90.space/

­
­
Workshop
Ticketfrei – Überwache die Überwacher! Schwarzfahren bis zur Verkehrswende.

Donnerstag, 19.März, 20:00 Uhr
0x90.space

Busse & Bahnen zum Nulltarif sind eine faszinierende Idee. Doch noch treiben die Kontrollettis ihr Unwesen. Mit Ticketfrei-Bots kann sich eine ganze Stadt gegenseitig warnen, wenn gerade welche unterwegs sind. Dieser Workshop erklärt, was an den politischen Zielen dran ist, und wie man sie erreichen kann.
 

Kosten:
Der Workshop ist kostenfrei.
Eine Spende für die Workshopleiter ist willkommen.

Teilnehmeranzahl:
Jeder der mag, ohne Anmeldung

https://0x90.space/

Kulinarische Performance/Interaktion
Archaisch Kochen mit Ben Heinrich –
Musikalisch begleitet durch
Karsten Barnett: Sophisticated Jazz Lounge Beats
Freitag 20.3.2020 20:00

Archaisch kochen, ein Tafelessen mit musikalischer Untermalung

Anmeldung:

Voranmeldung ist dringend erforderlich! Hierfür wird gebeten den Preis für Essen in Höhe von 19€ vorab, für die Teilnahme zu zahlen.

Teilnehmeranzahl:

50 Karten im VVK, 19€
10 Karten an der AK, 24€

Sie reservieren mit Name und Personenanzahl und der jeweiligen Summe im Büro der Firma Subocoola, Wandererstr. 89c ,
oder auch über einen kurzen Termin mit Ben Heinrich 0172-8150585
oder Tobias Witt 01573-7428426.

fb/ archaisch kochen
www.feldlaboratorium.de

( es fehlen noch Angaben zum Politbanden Brunch am 22.3.)

Kunst/ Performance

(Ausstellerliste wird am Sonntag 1.3. erstellt), insgesamt 20 Ausstellende aus dem Quellkollektiv e.V, Text dazu folgt)

Performance

  1. und 20. März 17:00
    Wanjana

Die interaktive Installation beschäftigt sich mit den digitalen Kommunikationsmitteln. Werden diese als Steuerung des kollektiven Bewusstseins missbraucht? Sind diese als Waffen der Neuzeit zu bezeichnen?
Die Installation lädt ein, sich mit dem Selbst, dem Bewusstsein und gesteuerten Emotionen zu beschäftigen. In der Performance darfst du dich an die Macht-Position begeben und per Knopfdruck Emotionen steuern.

Performance
Schwarmlesen
Sonntag 22.März 19:00
Kollektiv Naiv

Der Schwarm liest als Schwarm die Texte, die er zuvor als Schwarm geschrieben hat. Der Schwarm ist eine verschieden vielköpfige Autorin, die einmal monatlich im Heizhaus (Nürnberg, Wandererstr. 89) schreibt. Dabei verfolgen wir das hohe Ziel, dass die Einzelautor*innen in den Hintergrund treten, dass die Selbste sich in utopisch sphärischen Rotweinresten lösen. Dabei entstehen Texte, impulsgesteuert wie nur was, komisch, unpassend und passend.

Musik

Konzert
13.03. 2020
Funkoolio Release the funky monkey!

Funkoolio is a group of talented musicians from Germany, Israel and Panama, founded in Fürth. Hot funky grooves to move your feet’s on. From the livingroom to the big world.

Konzert
das_synthikat – boycott the binary
Mittwoch, 18.3., 20:30

Und in welcher Dystopie lebst du? Cyberpunk ist längst nicht mehr ferne Zukunft. Der Versuch einer fehlerfreien Gesellschaft nagt an unseren Körpern und Kategorien. Und welche Musik passt am besten dazu?

Zelebrität
We all die worse
21.März 2020 20:30

WADW  +  Projekt WAGNER (a.k.a. Mademoiselle X & Operator 1) + Symbol Worship
 
Wie all die worse (WADA) & to be alive 
…denn wer tot ist geht auf die Nerven! Vereint in Vergänglichkeit getrennt in Mauern der <3 diverses & kompromissloses DJ Kollektiv (nbg) Acid, Techno, BreakBeat, DownTempo und Funk. Performance Kunst + ALive Elektro aus Karlsruhe …und über allem dröhnen die Bässe!!!
 
https://symbolworship.bandcamp.com/
 
https://wagnermxo1.bandcamp.com/
 
https://www.facebook.com/wealldieworse/
https://soundcloud.com/we-all-die-worse

(es fehlt noch Edda B. Lang, Eröffnungszeremonie)

Termin Details